Familienshooting im Museum…

…oder: Wenn das eigene Fotostudio zu klein ist. Anfang diesen Jahres erreichte mich eine Anfrage für ein Familienshooting. Außergewöhnlich in diesem Fall war die Anzahl der Personen. Knapp 20 Personen von insgesamt 4 Familien wollten auf ein Bild. Zuviel für das Studio. Definitiv. Also machte ich mir zusammen mit den beiden von der Familie bestimmten Organisatorinnen[…]

verdeckter Akt

Akt Fotografie – ein sensibles Gebiet

Eigentlich habe ich ja meinen fotografischen Ursprung in der Tanzsport Fotografie. Die Bereiche Hochzeit, Babybauch und Portrait Fotografie kamen erst im Lauf der Zeit dazu und haben mittlerweile den Tanzsport komplett abgelöst. Schwerpunkt war und ist aber für mich nach wie vor der Mensch an sich. Das trifft auch vor allem im Bereich des verdeckten[…]

Hochzeitsshooting – Ich habe es mal wieder getan

Nach monatelanger Abstinenz durfte ich vor ein paar Wochen Agnes und Nico während ihrer Trauung begleiten.  Wie ich das Hochzeitsshooting vermisst habe. Soweit lief alles reibungslos. Bis am Ende des Tages sich mein Kameragurt löste und meine Kamera auf den Boden knallte. Ergebnis: ein in zwei Teile  zerbrochenes Objektiv, dass aber mittlerweile wieder repariert ist.

2 gute Gründe namens Nikolas und Raphael

In den letzten 3 Monaten war es verdammt ruhig bei Studio W17 Fotografie. Sowohl „offline“ als auch online. Und das hatte gute Gründe. Wie bereits schon im letzten März hier angekündigt, haben unsere Zwillinge Nikolas und Raphael im Juni das Licht der Welt erblickt. Mittlerweile sind fast genau 7 Wochen vergangen und unsere neuen Familienmitglieder[…]

Babybauch- und Newborn-Fotografie

Hochzeitsfotografie – eine der schönsten Fotografie-Bereiche, aber für einen Fotografen auch sehr anstrengend und zeitintensiv. Bedarf es doch in diesem Segment einer besonders guten Vorbereitung. Schließlich sind die an den Fotografen beziehungsweise an die Fotografin gestellten Anforderungen und Wünsche zurecht hoch. Wer nun meinen letzten Blogeintrag mitverfolgt hat, weiß, dass ich – bedingt durch private Gründe –[…]

In eigener Sache: „Die Ruhe vor dem Sturm“

In den letzten Wochen wurde es zusehends ruhiger bei mir, sprich bei Studio W17 Fotografie. Ein schlechtes Zeichen könnte man meinen. Im letzten Jahr war ich gut gebucht. Ich hatte zufriedene Kunden. Alles in allem kann man sagen: es lief sehr gut. Nun storniere ich Buchungen für dieses Jahr, einige Aufträge habe ich abgelehnt. Sehr zum Leidwesen der[…]

Sandra & Robert heiraten…

…und ich darf sie an diesem für die beiden wichtigsten Tag im Leben begleiten. Ich freue mich umso mehr darauf, da ich mich – wie bereits hier auf meiner Seite veröffentlicht – dieses Jahr fotografisch einschränken muss. Zumindest bei den Hochzeiten. Wie immer bei Hochzeitsplanungen, haben wir uns im Vorfeld an der Feier- und Shooting-Location[…]

Neue Herausforderungen für 2015

Apropos Babybauch-Shooting – es gibt noch weitere Babybäuche (siehe „Baby an Bord“). Der, der zur Zeit am interessantesten für mich ist, ist der meiner Frau. Ja, wir erwarten zum dritten Mal Nachwuchs und das gleich im Doppelpack. Dies stellt uns naturgemäß natürlich vor einige private Herausforderungen. Aber auch beruflich wird’s interessant. Dementsprechend wird meine Jahresplanung[…]